...wieder ein paar Gedanken zum Thema Mindset -Video-

Das ist ein LiveCall aus meiner Facebook-Gruppe.

Es geht um Mindset.

An was du merkst, ob deine Mindset-Arbeit wirklich was bringt.

Welche Gefahren es geben kann...

 

 

Es ist wichtig, dass wir wirklich unsere Wünsche erkennen und nicht mit denen des aktuellen Trends verwechseln.

Es geht um die Frage, was bedeutet, dass sich dein Leben verbessert hat.

Um was es bei Umsatz-Geldzielen wirklich geht.

Alter und neuer Weg bei Zielen.

... und noch viel mehr!

 

Ich freue mich über Kommentare weiter unten...

Und wenn du noch nciht bei den Money-Mindsetterinnen dabei bist, dann schau doch auf Facebook bei uns vorbei!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Katharina (Freitag, 22 September 2017 17:16)

    Liebe Uta,
    was für ein wundervolles Video, das gerade recht kommt! Vielen Dank dafür, wie verständlich und entspannt du das Thema Mindset rüberbringst. In den letzten Tagen hatte ich ein schlechtes Gewissen, weil ich mein Erfolgs- und Dankbarkeitstagebuch in letzter Zeit vernachlässigt habe. Es fühlt sich zurzeit einfach wie ein Zwang an, also lass ich es. Wobei ich mich schon frage - wo ist die Disziplin nötig, und wo kann man es einfach laufen lassen. Dafür liebe ich meine Metta-Meditation jeden Abend beim Schlafengehen: "Möge ich gesund sein. Möge ich glücklich und frei von Leiden sein. Möge ich frei von Angst sein." Und ich mag auch die Affirmationen, einige von deinen 99 Geld-Affirmationen sind auch dabei! :)
    Liebe Grüße,
    Katharina

  • #2

    Marina (Samstag, 23 September 2017 00:42)

    Liebe Uta, danke für dein Video und für den Link im Blogartikel. In FB konnte ich dich nicht hören, Grund unbekannt.
    Es ist wunderbar für mich, von dir wieder etwas gelernt zu haben. Danke für die einfachen Erklärungen (Ernährung umstellen) und auch für deine Aussage, dass es besser ist, wenn ich etwas mache, was mir richtig Spaß macht, als in einem Journal zu schreiben, weil es ja auf meiner Liste steht.
    Für mich persönlich gehört die Gartenarbeit zu den herrlichsten Dingen in meinem Leben. Ich verschönere meinen Garten, kann gleichzeitig meine Gedanken schweifen lassen, Frust abbauen und mir vorstellen und fühlen, was ich wie in meinem neuen Cottage - Garten anders oder auch gleich machen werde. Ich freue mich so darauf, aus einem Stück Wiese, etwas wundervolles in den nächsten Jahren zu gestalten. Ja und heute bin ich in meinem aktuellen schon ein gutes Stück vorwärts gekommen mit den "Herbstaufgaben", und damit steigt auch meine Energie, ebenso die Vorfreude auf morgen. Ich wünsche allen ein sonniges, erfüllendes Wochenende und die Zeit, dass zu tun, was euch richtig viel Spaß bereitet.
    Übrigens habe ich inzwischen schon 3 verschiedene Tests bzgl. Archetyp gemacht und. immer war das Ergebnis bis auf die zwei letzten Typen identisch- Sehr interessant und empfehlenswert.

  • #3

    Heidrun (Samstag, 23 September 2017 13:23)

    Hallo, Uta,
    ich liebe Deine Beiträge, für die ich Dir bei der Gelegenheit von Herzen danken möchte.
    Nur: Das Wort "Besser" löst in mir immer mehr Unbehagen aus. Du bist bei diesem Wort ja auch am Stolpern.
    In der Hoffnung, daß Du mit diesem einzigen Kritikpunkt was anfangen kannst, grüße ich Dich von Herzen.
    Heidrun

  • #4

    Riccarda Larcher (Mittwoch, 04 Oktober 2017 09:09)

    Ich finde Erfolgstagebuch, Dankbarkeitshelft etc. alles wunderbar. Genauso lange bis es zur Pflicht wird, dann gönne ich mir sofort eine Auszeit :-) Es ist meine tiefe Überzeugung, dass alle diese Hilfsmittel perfekt sind, perfekt, um unsere Gefühle zu unterstützen und sofort nutzlos sind, wenn wir all dies automatisiert und ohne Gefühle machen. lg Riccarda