Morgengespräch am Fluss

 

 

Ich lade dich mit diesem spontan entstandenen Video ein, mich an einen kleinen Fluss zu begleiten.

Dort erzähle ich dir, an was er mich immer erinnert, wenn ich an ihm vorbeikomme.

 

Ja, Geld-Fluss kommt auch drin vor. Aber das ist nur ein kleiner Teil davon.

Komm einfach mit....

in 2:21 Minuten bist du wieder zurück.

 

 

Gibt es auch so Plätze, die dich an große Weisheiten und Wahrheiten erinnern?

Schreib sie gerne unten in die Kommentare, denn dann kannst du uns alle inspirieren. Ich freue mich darauf!

 

Bis bald!

Uta Nimsgarn

Lust auf mehr? Dann wäre mein Geld-Liebesbrief genau das Richtige! Er bringt dir gratis und automatisch Inspiration in dein Postfach. Melde dich gleich hier an:

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    SAM (Donnerstag, 23 April 2015)

    ...bei mir isses ein besonderer Baum...deshalb hab ich grad meinen erstes Flyer entworfen und darf ihn auf einer größeren Veranstaltung auslegen...bin schon ganz aufgeregt...

    LG SAM

  • #2

    Sybille Johann (Donnerstag, 23 April 2015 21:01)

    Hallo Uta,
    der Vergleich mit dem Lichtschalter hat mir gefallen. Es gibt keinen für Dunkelheit - das ist so logisch, dass man es schon vergessen hat :) Aber auch soo wahr!
    Lg
    Sybille

  • #3

    Silke (Freitag, 24 April 2015 07:45)

    Liebe Uta,
    das ist wirklich ein genialer Gedanke: es gibt keine Quelle für Armut und Dunkelheit! Nichts muss noch angehoben, erweitert oder dazu gelernt werden (Es ist ja bereits alles da!) ,sondern es geht nur um das Blockaden herausnehmen für den freien Fluss. Das lässt sich auf alle Ziele anwenden, nicht nur auf den Geldfluss. Ich würde dem noch das Erkennen, das Bewusst werden hinzufügen wollen.

  • #4

    Alice (Freitag, 24 April 2015 19:55)

    Hallo Uta,
    vielen Dank für dein spontanes Video zu deiner Inspiration. Es macht mir Mut es auch einfach mal zu versuchen - als Schwäbin habe ich mich noch nicht getraut :-).
    Dass wir nichts "dazu" brauchen sondern etwas weggeben, herausnehmen sollen, hat mich an eine meiner angewendeten Grundlagen erinnert - und das tut so gut.
    Mein besonders inspirierender Platz ist in meinem Herzen abgespeichert. Als Kind war ich mal mit meinem Vater im Garten eines sehr guten Freundes in Stuttgart. Dort war ein alter riesiger Kirschbaum, der seine Zweige bis auf den Boden hängen hatte und darunter war ein wundervoller geborgener Platz. Das Sonnenlicht leuchtete auf eine nie wieder wahrgenommene Art und Weise - besonderes Licht. Dieses Gefühl, das ich dort hatte, ist unbeschreiblich und doch sofort präsent, wenn ich daran denke. Deshalb liebe ich Kirschen über alles. Und beim Kirschen essen entsteht ein unvergleichliches Wohlgefühl. Und damit ein Fluss an so g... Ideen ...
    Vielen Dank, liebe Uta, dass du mich mit deinem Impuls daran erinnert hast.
    Übrigens bin ich eine stille Bewunderin von dir und deinen Ideen ...
    Herzlichen Gruß
    Alice

  • #5

    Angelika (Samstag, 25 April 2015 08:30)

    Guten Morgen liebe Ute !
    Mit Begeisterung lese ich Deine news letter.
    Welch grandiose Idee sich dem Thema Geldfluss , bei Frauen, zu widmen.
    Sehr oft erlebe ich in der Praxis welch grosser Aufklärungsbedarf da besteht!
    Deine Morgengeschichte vom Fluss hat mich tief berührt, es sind Worte direkt aus Deinem Herzen!
    Meine Vision ist es, Frauen Mut zu machen Ihr Licht leuchten zu lassen. Sich etwas zu trauen , sich in ihrem strahlendsten Licht zu zeigen.
    Ich wünsche Dir nur das Allerbeste , hoffe das Frühstück hat Dir so richtig geschmeckt!
    Liebste Grüsse Mitten aus , noch tieverschneiten Bergen.....Angelika

  • #6

    Sabine (Samstag, 25 April 2015 11:02)

    Ein wunderbarer Impuls.Sehr inspirierend! Danke!

  • #7

    silke (Donnerstag, 07 Mai 2015 15:45)

    Hallo, liebe Uta!
    Da du mir ja auf meine Anfrage hin erlaubt hattest, deinen schönen Film in meinen Blogartikel einzubauen, habe ich das letzte Woche nun getan.
    Wenn du Lust hast dir das Gesamtwerk anzuschauen, dann lade ich dich herzlich dazu ein:
    http://silkekitzmann.de/geistiges-heilen-und-energiearbeit-wie-geht-das/

    Liebe Grüße,

    Silke